Das Salzburger Land lockt Ski-Fans mit besten Bedingungen

 

(djd). Schneesicher, familienfreundlich und obendrein noch nachhaltig: Der Ferienort Werfenweng im Salzburger Land hat sich zu einem echten Geheimtipp gemausert und lädt bis Ostern zum Sonnenskilauf ein. Neben erstklassigen Pisten warten hier Unterkünfte mit besonderen Angeboten. Etwa das Gut Wenghof mit seinen umfassenden All-inclusive-Leistungen (www.gutwenghof.at). Von der flexiblen Kinderbetreuung bis zum Familien-Fondue ist an alles gedacht. Ein weiterer Pluspunkt ist die einmalige Lage unmittelbar an der Dorfbahn. Damit geht es vom Bett aus direkt auf die Piste. Umweltbewusste Urlauber werden außerdem belohnt – mit der Vorteilskarte „samo-Card“ sind viele Wintersportangebote inklusive, zum Beispiel eine romantische Fahrt mit dem Pferdeschlitten.

(djd). Oben der blitzblaue Himmel, unten die schneeweiße Pracht der Salzburger Alpen – und dazwischen jede Menge Ski-Spaß für die ganze Familie. Der Ferienort Werfenweng bietet Brettl-Fans alles, was Wintersportlerherzen auch im Frühjahr höherschlagen lässt – und noch viel mehr. Denn rund um das schneesichere Hochplateau im Pongau gibt es für Groß und Klein eine Menge zu entdecken – nicht nur die frischen Spuren des Osterhasen.

 

Vom Bett direkt in die Gondel

Perfekt für den entspannten Sonnenski-Urlaub sind Unterkünfte, die nicht nur beim Thema Verpflegung auf all-inclusive setzen. Hier hat sich zum Beispiel das Hotel Gut Wenghof einen Namen gemacht. Neben der kulinarischen Rundumversorgung sind viele Freizeitaktivitäten für die ganze Familie gleich inklusive. Darunter die flexible Kinderbetreuung, Vitalbereich, beheizte Pools, die gemütliche Kaminlounge oder das Family Fondue. Und weil sich im Urlaub der Hunger nicht immer nach der Uhrzeit richtet, hat die 24/7-Pizzathek quasi jederzeit geöffnet. Groß genug dürfte der Appetit auf jeden Fall sein – nach einem langen Tag an der frischen Luft. Hier punktet das Hotel durch seine einmalige Lage unmittelbar an der Seilbahn. So gelangt man vom Bett direkt auf die Pisten des Hausberges Rosnerköpfl oder zur 1.200 Meter langen Köpfl-Flitzer Rodelbahn, die abends beleuchtet wird. Und auch die Kinderskischule liegt nur einen Steinwurf entfernt.

In aller Ruhe genießen

Selbst wer kein ausgemachter Skihase ist, kommt rund um Werfenweng auf seine Kosten. Wie wäre es mit einer Schneewanderung durchs weiße Winterwunderland? Dazu laden die Routen des „Spazierhimmels“ ein, die zu gemütlichen Hütten, geheimen Rodelbergen oder einfach zu atemberaubenden Aussichtspunkten führen. Neben all den Aktivitäten kommt in Werfenweng aber auch die Ruhe nicht zu kurz. Bereits seit Jahren setzt der Ort auf nachhaltigen Tourismus und belohnt Gäste, die das Auto im Urlaub stehen lassen, mit zahlreichen Vorteilen. Gegen 10 Euro Gebühr erhalten sie im Tourismusbüro die „samo-Card“ und können damit zum Beispiel kostenfrei ein E-Auto nutzen, jederzeit die Dorfbahn nehmen oder auch Langlaufausrüstung und Schneeschuhe gratis leihen. Darüber hinaus ist eine romantische Pferdeschlittenfahrt pro Urlaub enthalten. Alle Infos rund um Hotelbuchung und Vorteilskarte gibt es unter www.gutwenghof.at. Noch ein Schmankerl: Die Bergbahnen Werfenweng feiern in dieser Saison ihr 50-jähriges Bestehen – mit günstigen Familienpreisen und ohne Tariferhöhung. 9 Liftanlagen und 27 Kilometer präparierte Pisten warten auf Anfänger und Fortgeschrittene. Glanzstück ist die rund sechs Kilometer lange Panoramaabfahrt, 800 Höhenmeter hinab ins Tal.

 

Journalisten finden Text- und Bildmaterial kostenlos unter:
www.pressetreff.de